CHRONIK - V.T.E.V. Edelweiß Neubeuern e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
VEREINSGESCHICHTE - 125 JAHRE TRADITION UND BRAUCHTUM

Als sich 1892 am Lichtmeßtag  28 Männer und Burschen aus Neu- und Altenbeuern zusammenfanden um den Volkstrachten-Erhaltungsverein „Edelweiß“ Neubeuern zu gründen ahnten sie nicht, daß ihr Verein 125 Jahre den Stürmen der Zeit trotzen würde. Der Verein ist mit seinen Männer und Frauen aus dem Gemeindeleben von Neubeuern nicht wegzudenken, denn was wären die zahlreichen Feste im Ort ohne die Auftritte  aller Sparten.  Eine weitere Besonderheit des Trachtenvereines ist, daß zwei verschiedene Trachten getragen werden. Die Gebirgstracht und die Volkstracht - das „Beurer Gwand“, dessen Ursprung auf die Biedermeierzeit um 1820 zurückgeht und das seit 1911 fester Bestandteil des Trachtenvereins Neubeuern ist.







1892 - 1950
1892 Gründung Volkstrachtenerhaltungsvereins „Edelweiss" Neubeuern am 2.2.1892
1895 Fünftes Gaufest des Gauverband 1 in Neubeuern
1900 Austritt aus dem Gauverband 1
1903 Bruch und Gründung Immergrün Altenbeuern, Gründung Inngau-Trachtenverband
1907 Viertes Gaufest des Inngau-Trachtenverbandes in Neubeuern (15-jähriges Vereinsjubiläum)
1911 Achtes Gaufest des Inngau-Trachtenverbandes in Neubeuern, Stiftung der Ehrenpreis-Scheibe mit "Beurer Gwand" Paar  durch Baronin von Wendelstadt
1912 Gründung der Theatergruppe und Aufführung des ersten Volksstückes
1913 Stiftung der neuen Vereinsfahne durch kgl. Hofrevisor Prof. Walter Thor,  Meistpreis beim Gaufest in Rosenheim für die weibliche „Inntaler Tracht"
1919 Erste Generalversammlung des Trachtenverein Neubeuern nach dem 1. Weltkrieg
1923 Patenbitten von G.T.E.V. Immergrün Altenbeuern, Gründung "Letztes Aufgebot" durch Maler Eduard Schwirtlich
1926 26. Gaufest Inngau-Trachtenverband in Altenbeuern unter Mitwirkung des "Letzten Aufgebots"
1934 Vernichtung der Vereinsstandarte durch einen Brand
1935 Fahnenweihe für die neue Fahne, Weggang von Eduard Schwirtlich aus Neubeuern
1947 Antrag zur Vereinsgenehmigung an das Landratsamt











1950 - 1990
1951 31. Gaufest Inngau-Trachtenverband - Trachtenvereine Neubeuern & Altenbeuern gemeinsam
1967 75-jähriges Gründungsjubiläum
1968 Besiegelung der Patenschaft mit G.T.E.V. "Alt Rosenheim"
1979 59. Gaufest Inngau-Trachtenverband in Neubeuern (87-jähriges Vereinsjubiläum)
1980 Einladung der historischen Inntaler Tracht zur 800 Jahrfeier des Hauses Wittelsbach
1982 90-jähriges Gründungsjubiläum mit Fahnenweihe, Patenschaft G.T.E.V. Immergrün Altenbeuern Wiederbelebung der alten Tracht (Letztes Aufgebot) und Namensgebung "Beurer Gwand"
1988 1200-Jahrfeier Neubeuern und 96-jähriges Gründungsjubiläum,  die Musikkapelle Neubeuern trägt das „Beurer Gwand"
1992 72. Gaufest des Inngau-Trachtenverbandes in Neubeuern und 100-jähriges Gründungsjubiläum, Aufstellen des Gedenkkreuzes zwischen Altenmarkt und Neuwöhr











1990 - HEUTE
1994 Beurer Gwand als eigenständige Gruppe im Trachtenverein
1996 8. Treffen der historischen Trachten von Oberbayern
1997 Nutzungrecht für die Guttenbergtenne für Theateraufführungen und Vereinsveranstaltungen
2002 110-jähriges Gründungsjubiläum
2004 Einzug in das neue Trachtenheim im Haus der Vereine
2007 Einweihung der nur durch Spenden renovierten Fahne durch Pfarrer Josef Reuder,   Einweihung des Inventarstadels in Neuwöhr
2009 Plattler der Vereine Neu- und Altenbeuern fahren nach New York zur 52. German/American Steubenparade
2010 15. Historisches Trachtentreffen von Altbayern und Schwaben in Neubeuern, erster Trachtenmarkt
2012 120-jähriges Gründungsjubiläum und 100-jähriges Jubiläum der Theatergruppe, Fahnenweihe Beurer Gwand
2013 93. Gaufest Inngau-Trachtenverband in Altenbeuern mit 110-jährigem Gaujubiläum
2017 97. Gaufest Inngau-Trachtenverband in Neubeuern und 125-jähriges Gründungsjubiläum











GAUFEST
z´ Neubeuern, do feian mia!
 So hieß das Motto für das 97. Gaufest des Inngau-Trachtenverbandes, das wir das fünfte mal nach den Jahren 1911, 1951, 1979 und 1992 ausrichten durften. Als ältester Trachtenverein des Inngau-Trachtenverbandes konnten wir 2017 auch unser 125-jähriges Jubiläum feiern.
Weitere Infos unter www.gaufest-neubeuern.de













Hier finden Sie die Festschrift die anlässlich des 97. Gaufestes und des 125-jährigen Vereinsjubiläums entstandn ist.
Es sind noch Exemplare vorhanden.
Zurück zum Seiteninhalt